Landreisen

Scrollen

Wie werden wir reisen, wenn die Pandemie vorbei ist und wir uns wieder mit Klimakrise oder Overtourism beschäftigen werden? In seinen witzigen Erzählungen von Fahrten mit dem Zug und klugen Essays über das Reisen kommt der Autor Richard Kaufmann zu dem Schluss, dass es eigentlich egal ist, wie weit weg wir fahren. Hauptsache ist nur, dass wir niemals irgendwo ankommen.

Hier gibt es die neue Softcover Edition!
Blick ins Buch

Nach Marokko reiste Richard einmal unabsichtlich ganz ohne Geld, einfach, weil er sich komplett planlos auf den Weg machte. Es veränderte ihn, aber vor allem die Art, wie er danach reiste. In seinen Erzählungen und Überlegungen zeichnet der Autor eine Vision, wie wir alle klimaschonend und komfortabel Urlaub machen können. Und dafür müssen wir uns noch nicht einmal sonderlich viel Zeit nehmen oder besonders weit weg: Denn die schönsten Orte finden wir auf dem Landweg. Wir verpassen sie sonst nur, wenn wir über sie hinwegfliegen.

LANDREISEN Softcover Edition
In 11 Kapiteln stecken vergnügliche Reiseanekdoten und inspirierende Essays sowie konkrete Ideen für den nächsten Urlaub.

Der Autor lädt uns dazu ein, ihn auf Reisen zu weit entfernten und ganz naheliegenden Orten zu folgen. In Essays geht es um die Schönheit langsamer Reisen, Wochenend-Trips ohne Flugzeug und wie gemeinsame Reisepläne wirklich aufgehen können. Dem Buch liegt eine Karte bei, auf der Distanzen und Zugpreise für beliebte und weniger populäre Ziele in Europa eingezeichnet sind. Perfekt für die Planung des nächsten Urlaubs.

Schließen